Agrarwirtschaft im Wandel - Wie wir die Welt bewegen

eTwinning
 
Landwirtschaft. Mangel und Überfluss, Foodtrends und Skandale - die Gegensätze, die der Branche und den Verbrauchern zu schaffen machen, könnten größer nicht sein. Die Zahl der Fehlernährten steigt weltweit an. In Nordamerika und Westeuropa sterben nahezu eine Million Menschen allein an den Folgen von Fettleibigkeit. Dagegen rangieren in den ärmsten Ländern der Welt Unter- oder Mangelernährung und Trinkwasserknappheit an erster Stelle der Risiken. Die Ernährung ist für viele zu einem Problem geworden: Zu wenig, zu viel, zu schlecht. Um eine gesunde Ernährung zu sichern, ist es erforderlich, Nahrungsmittel so biologisch und artgerecht, aber auch so produktiv wie möglich anzubauen und herzustellen und ihren Verkauf in der erforderlichen Menge und bezahlbar bereitzustellen.