Weltklimakonflikt als Energieproblem

eTwinning
 
Die konkreten Ziele, die sich aus den dargelegten Teilthemen sowie aus der zu erwartenden Motivation, die die Betroffenheit der Schüler einschließt, herleiten, sind: 1. Horizont-Erweiterung der Schüler 2. Sprachen-Lernen in direkter Begegnung und Anwendung 3. Kultur-Austausch anbahnen und kulturellen Stereotypen entgegenwirken 4. Fachliche Lerneffekte bei Lehrern und Schülern initiieren und vertiefen 5. Austausch und Entwicklung von Lehr- und Lernmethoden in europäischer Dimension 6. Anwendung erlernter Fähigkeiten und Fertigkeiten im Partnerland 7. Weitung der Kenntnisse rund um das Thema Klimakonflikt als Energieproblem durch die Unmittelbarkeit der originären Erfahrungen der Partnerschaft 8. Ausbau der wissenschaftlichen, insbesondere der geologisch-geographischen Kenntnisse zu den Teilthemen „Klimawandel“ und „Energie“ 9. Sensibilisierung der Generation „always-on“ zu einem bewussteren Umgang mit Energie