Arbeitstreffen Schiffdorf, 11-14. Okt. 2011

Wiki

FrontPage

Was haben wir in Schiffdorf gemacht?

 

Wir, Lehrer haben zwei Tage lang fleißig am Arbeitsprogramm gearbeitet, und haben uns in wichtigen Organisationsfragen geeinigt, wie zum Beispiel:

 

Wann und wo finden die nächsten Treffen statt?

14-18. Mai 2012 Olbia/Italien

24-28. September 2012 Loksa/Estland

11-15. März 2013 Schiffdorf/Deutschland

13-17. Mai 2013 Fertőd/Ungarn

 

Wie viele Gäste wird ein Gastgeber haben?

In jedem Land sind insgesamt 30 Gäste erwartet, das heißt, aus jedem Land 10 Gäste. Wenn ein Partner mehr Teilnehmer mitnehmen möchte, muss er es mit dem Gastgeber vorher vereinbaren, und alle Kosten seiner zusätzlichen Teilnehmer am Treffen selber finanzieren.

Wer bezahlt die Kosten der Treffen?

Die Reisekosten bezahlen die Teilnehmer, alle andere Kosten des Treffens bezahlt der Gastgeber.

 

Wo werden die Teilnehmer untergebracht?

Möglichst bei Familien, aber andere Lösungen sind auch je nach der Begebenheiten möglich.

 

Welche Tätigkeiten sind noch für dieses Schuljahr geplant?

  • Interviews mit älteren Leuten über die Traditionen der Anwendung von Heilpflanzen und Kräutern. Dén Fragebogen, den die Schüler am Arbeitstreffen gemeinsam erarbeitet haben, findet ihr bald auch hier in Twinspace.
  • Auswertung der Interviews, Zusammenfassung der Ergebnisse, Veröffentlichung in Twinspace
  • Erarbeitung von Skizzen für Kräuterräder/Kräutergärten, Freigabe in Twinspace
  • Durchsetzung der Gartenskizzen in die Praxis, Errichten  und Pflege des eigenen Kräutergartens
  • Dokumentieren der Entwicklung im Garten, Fotos und Film
  • Gemeinsamer Film über die vier Gärten
  • Pflanzen in der Kunst: kreative Beiträge zum Thema von jedem Partner (z.B. in der Volksmusik, Volkstracht, an Gemälden, etc.)

 

Und ihr, liebe Schüler? Was habt ihr währenddessen in Schiffdorf und in Bremerhaven gemacht? Berichtet bitte kurz darüber im Blog hier unten.

 

 

 

 

0 Attachments
383 Views
Blog
Showing 0 results.